Immer informiert

Für die Aufnahme in den E-Mail-Verteiler bitte hier anmelden:

Vorname

Nachname

E-Mail*

* = Pflichtfeld
   

Infoflyer Transition Town Frankfurt DownloadUnser Infoflyer
zum Download

 

facebookWir sind auch auf Facebook vertreten. Dort gibt es wei­tere Veranstaltungs­tipps.

Über Transition Town

Webseite der deutschsprachigen Transition-Town-Initiativen:
www.transition-initiativen.de

International (auf Englisch):
www.transitionnetwork.org

Transition Town auf Wikipedia:
.../wiki/Transition_Towns

Was ist Transition? (engl. OmdU)

Transition Towns-Bewegung - ARTE Global Mag - 3.2.2010

Rob Hopkins -
"Einfach. Jetzt. Machen!"
Vortrag 3.7.14, Bielefeld (OmdU)

Buch von Rob Hopkins:
"Einfach. Jetzt. Machen!"

Im Handel beim oekom-Verlag

Aktuelle Projekte, Neuigkeiten und Aktionen

WIR SUCHEN EINEN...

Ihr Lieben,

vielleicht haben einige von Euch die traurige Kunde schon mitbekommen. Das "Glück ist Jetzt", das lange Zeit unser Zuhause war, musste leider bis auf weiteres schließen. Wir hoffen natürlich sehr, dass es irgendwann wieder offen ist, aber zur Zeit haben wir deshalb keinen

...ORT, AN DEM WIR UNS TREFFEN KÖNNEN.

Du kennst einen Ort? Dann sag uns bitte bescheid! Linkkontakt@transition-town-frankfurt.de

Unser nächstes Treffen am 6. Juni findet daher diesmal um 19:00 Uhr im Garten vom "Drosselbart" statt. (Eschersheimer Landstraße 607, 60433 Frankfurt am Main (U-Bahn Weißer Stein oder S-Bahn Eschersheim Bahnhof)

Buchtipp:

Urbane Transformation - Zum guten Leben in der eigenen Stadt

von Davide Brocchi

Für alle, die sich fragen, was sie denn konkret tun können, um ein nachhaltigeres Leben zu führen, ist dieses Buch eine echte Empfehlung.

Der Sozialwissenschaftler Davide Brocchi beschreibt in "Urbane Transformation - Zum guten Leben in der eigenen Stadt" zunächst sehr schlüssig die Zusammen­hänge, die nach­haltiges Leben begünstigen oder auch bremsen können. Die Leser bleiben aber nicht mit ihrem theore­tischen Wissen alleine zurück, sondern bekommen direkt ein gelebtes Beispiel geboten, wie das funktionieren kann:
Den "Tag des guten Lebens", der seit 2013 in Köln regel­mäßig in verschiedenen Stadt­teilen statt­findet. Ein Tag, der Nachbarn, Läden, Vereine und Stadt­verwaltung eines Stadt­teiles zusammen bringt und auch über diesen Tag hinaus Gemein­schaft mit nachhaltigen Zielen entstehen lässt.
Brocchi beschreibt den Werde­gang des Projektes von der Idee zur Umsetzung, auch mit seinen Heraus­forderungen und Problemen, aber eben auch mit der Wirkung, die so eine Idee haben kann. Wer dieses Buch liest, wird bestimmt auch einen "Tag des guten Lebens" im eigenen Stadtteil haben zu wollen.

Buchbesprechung: Matthias

Das Buch kann man für 14,00 Euro hier bestellen.

Bei unseren Transition-Town-Treffen kann man das Buch auch erwerben. Sogar signiert!

Und wenn Du nach der Lektüre sagst "Hey, das will ich auch hier haben" - dann komm zu uns, damit wir das gemeinsam anpacken!

Monatstreffen am 2. Mai

Im Mai findet unser Monats­treffen ausnahms­weise ,auswärts' statt. Wir laden euch ein, den Abend gemein­sam unter dem Motto:

"Zero Waste - Müllfrei Leben in Frank­furt mit Special Guest Bea Johnson"

im Haus am Dom (Domstraße 3, 60311 Frankfurt am Main) zu verbringen.
Los gehts am 2. Mai ab 18 Uhr mit einem Impuls­vortrag und anschließender Podiums­diskussion sowie Raum zum Infor­mieren, Aus­tauschen und Netz­werken.

LinkFlyer zum Download (als PDF)

Wenn Du dabei sein willst, dann melde Dich bitte an unter hallo@grammgenau.de. Vielen Dank!

Wir freuen uns auf Euch!

Fragen? Einfach eine Mail an Linkkontakt@transition-town-frankfurt.de

Wandeltag 2017

Liebe Freunde des Wandeltags,

das Auftakttreffen zum diesjähigen Wandeltag fand am 18. April im "Glück ist Jetzt" statt. Voller Elan und Ideen starten wir auch dieses Jahr wieder. Und es gibt viel zu tun. Konkret brauchen wir hier Hilfe:

Interesse? Dann einfach melden unter Linkwandeltag@transition-town-frankfurt.de

Das nächste Planungstreffen zum Wandeltag 2017 findet am 3. Mai um 19:00 Uhr statt. Wir treffen uns im Social Impact Lab, Falkstraße 5 (an der Bockenheimer Warte).

Kerzengießen mit WachsrestenKerzenworkshop

Kerzen und Teelichter brennen nie vollständig ab. Immer bleibt ein kleiner Rest zurück. Gemeinsam und unter Anleitung gießen wir aus den Wachsresten neue Kerzen.

Kosten: 3 Euro.

Bitte Wachsreste, leere Teelicht-Hülsen und leere Gläser mitbringen!

Donnerstag 27. April 2017
18:30 bis 20:00 Uhr

im Begegnungs- und Servicezentrum Heddernheim
Aßlarer Straße 3 (U1/U3/U8 Haltestelle "Zeilweg" )

Wandeltag 2017 - Auftakttreffen

Liebe Freunde des Wandeltags,

beim Frankfurter Wandeltag ist der Name Programm. Die letzten Jahre sind wir stetig und organisch gewachsen und mit vielen neuen tollen Projekten und Initiativen bunter geworden. Dieses Jahr wandeln wir etwas explosiver - und sprengen das Raum-Zeit-Kontinuum!

KONTINUUM * Das Orgateam der letzten Jahre löst sich teilweise auf - und lässt Freiraum für neue Ideen und Macher*innen. Ihr habt die wunderbare Chance, auf ein tolles Veranstaltungskonzept und langjährige Erfahrung auf­zubauen. Und gleich­zeitig die Freiheit alles neu und anders zu machen!

RAUM * Dieses Jahr findet der Wandeltag nicht am Blauen Haus statt. Keine Frage: Wir werden das Mainufer und die herzlichen Gastgeber*innen wehmütig vermissen. Doch gleichzeitig entsteht Raum für verrückte Vorschläge - schließ­lich gibt es in Frankfurt viele tolle Orte und mögliche Kooperations­partner*innen!

ZEIT ist ... Lebensfreude! Du hast beim Wandel­tag mitgemacht und bist der begeisterten Meinung, er soll unbedingt wieder stattfinden? Du freust dich auf die tollen Leute, inspirierenden Planungs­abende und kreativen Ideen?

Dann bring dich ein ins Orgateam für den Wandeltag 2017 - als Macherin oder Träumer, Planungsgenie oder Feierkoryphäe, mit viel oder mit wenig Einsatz!

Du bist herzlich eingeladen zum Planungsabend am 18. April um 19.00 Uhr im "Glück ist Jetzt", Baumweg 20.

Mit vorfreudigen Grüßen,
Imke & Matthias

PS. Psst - weitersagen!

Transition Town Frankfurt wünscht Frohe Ostern!

Sebastian Leinert: Regionale Komplementaerwaehrungen in DeutschlandNächstes allgemeines Treffen:

Wir treffen uns wieder am Dienstag, den 4. April 2017 - um 19:00 Uhr im Café vom "Glück ist Jetzt", Baumweg 20 (nähe Merianplatz).

Diesmal im Pro­gramm: Sebastian Leinert, Autor des Buches "Regio­nale Komple­mentär­währungen in Deutsch­land", hält einen Vor­trag über Regional­geld.
Hier auch der Hinweis auf eine Veranstaltung zum Thema am 19. April: LinkAusstellung "Geld der Zukunft"

Es wird wie immer auch Raum geben, sich über Transition Town zu informieren, uns kennenzulernen, nett zu plaudern und eigene Ideen und Engagement mitzubringen!

Fragen? Einfach eine Mail an kontakt@transition-town-frankfurt.de

Podiumsdiskussion zum Thema Solidarische Landwirtschaft

Solawi PodiumSolawi PodiumEine gut besuchte Podiums­diskussion zum Thema Soli­darische Landwirt­schaft in Frankfurt und Umgebung fand am Montag­abend in Nieder­ursel statt. Die hessische Land­tags­bgeord­nete Martina Feldmayer (Die GRÜNEN) moderierte das Gespräch mit Dr. Matthias Mehl (Kreis­landwirt Frankfurt) und Bärbel Prätorius (SoLaWi Frankfurt).
Etliche gemein­same Inter­essen und Ansichten, aber auch einige Diffe­renzen wurden im Gesprächs­verlauf deutlich. Einigkeit besteht zum Bei­spiel bei der skep­tischen Bewer­tung von geplanten Neubau­gebieten auf jetzigem Ackerland. "Boden­versiege­lung ist kein Kavaliers­delikt", betonte Dr. Mehl. Die Forde­rungen nach einer Agrar­wende oder die mögliche Bedeutung von Soli­darischer Landwirt­schaft für Frankfurt und Umgebung dagegen wurden unter­schied­lich beurteilt. - Transition Town Frankfurt e.V. unter­stützte die Diskussions­veran­staltung u.a. durch einen selbst­produzierten Kurzfilm über den Birkenhof und die SoLaWi Frankfurt, der zu Anfang der Veranstaltung gezeigt wurde.

Kleidertauschparty

Wann: Sa., 01. April, 13:00 - 17:00 Uhr, Abgabe von Teilen ab 11:00 Uhr

Wo: Saalbau Südbahnhof, Hedderichstraße 51, 60594 Frankfurt

Veranstalter: Greenpeace Frankfurt a.M.

Der Kleiderschrank quillt über? Trotzdem Lust auf neue Klamotten? Also, einiges wegwerfen, neues kaufen? Das muss nicht sein! Tauschen macht mehr Spass, ist chic und absolut zeitgemäß, schont Geldbeutel und Umwelt.

Ab 11 Uhr kann Kleidung (bis zu 5 Teile) sowie Accessoires (Mützen, Tücher, Stulpen, Schmuck, etc.) abgeben werden. Von 13 bis 17 Uhr Kleidungsstücke anschauen, anprobieren und mitnehmen, was gefällt. Wenn möglich, bitte Kleiderbügel mitbringen.

Neues von der Bioveganen SoLaWi Frankfurt

1. Allgemeines Infotreffen:

Unser nächstes Treffen für Interessierte findet statt am
Dienstag, 14. März 2017, ab 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
im "Glück ist Jetzt", Baumweg 20, 60316 Frankfurt am Main (neben Restaurant Pistazie)

Hier wird unsere Initiative vorgestellt, ihr könnt Fragen stellen, schnuppern, mehr erfahren. schaut gerne vorbei!

2. Mitmachtage:

SolawiWeitere Arbeitseinsätze sind bereits fest gelegt. Einige davon sind recht kurzfristig an diesem Sonntag / Montag. Die Tage sind 12.3., 13.3. 22.3. sowie 24.3. Wer mitmachen möchte, kann sich hier melden:
LinkKontakt

3. Planung / Organisation

Für Planung / Organisation innerhalb der Arbeitskreise brauchen wir weitere Unterstützung. Wer Lust hat, kommt vorbei oder schreibt uns. Hier die Arbeitskreise, die dringend weitere Mitstreiter benötigen:

Auch hier: Wer mitmachen möchte, kann sich gerne melden: LinkKontakt

LinkZur Webseite

LinkFacebook

Bienen-LogoBienen!

Der Frühling naht. Daher trifft sich die Bienengruppe am 19.3. um 14 Uhr, um für dieses Jahr zu starten. Treffpunkt Blaues Haus am Niederräder Ufer 2.

Wir freuen uns auf viele tatkräftige Unterstützerinnen und Unterstützer!

Frankfurter Initiativen stellen sich vor

Mehr Lust auf Teilhabe - ein Infoabend
10. März 2017

In kurzen Vorträgen stellen sich fünf lokale Initiativen vor. Anschließend laden wir Sie ein, sich an Infotischen über die einzelnen Initiativen zu informieren und geben Ihnen die Möglichkeit, bei einem Glas Apfelsaft/-wein ins Gespräch zu kommen.

Programm

18.00 Begrüßung
18.05 ShoutOutLoud - mit Daniel Anthes
18.25 Initiative Stolpersteine Frankfurt - mit Hartmut Schmidt
18.45 Lebenswertes Ostend e.V. - mit Jeannette Kaupp und Rudolf Blaha

-------- 10 Min. Pause --------

19.10 dieDatenschützer RheinMain - mit Roland Schäfer
19.30 Transition Town - mit Imke Eichelberg und Matthias Emde
19.50 Get-Together

ca. 21.00 Veranstaltungsende

Ort: Volkshochschule Frankfurt, Sonnemannstraße 13, Raum 4001

LinkFlyer zum Download

Heddernheim im Wandel: Lebensfrohe Ideen für die Zukunft

Gemeinsam gärtnern, teilen, reparieren und die Stadt gestalten

Donnerstag 2. März 2017 um 18:30 Uhr

Im Jahr 2017 haben wir zahlreiche Aktionen im Stadtteil Heddernheim geplant. Ohne Förderzusage der beantragten Gelder können wir jedoch noch nicht loslegen.

Um die Wartezeit zu überbrücken, gibt es am Donnerstag jedoch einen kleinen Vorgeschmack. Im Begegnungszentrum Heddernheim stellen wir Transition Town vor und erzählen von Frankfurter Projekten. Anschließend laden wir dazu ein, ins Gespräch zu kommen und Ideen für Heddernheim zu sammeln.

Was? Vortrag & Gespräch: Lebensfrohe Ideen für die Zukunft

Wann? Donnerstag 2. März um 18:30 Uhr

Wo? Begegnungs- und Servicezentrum Heddernheim in der Aßlarer Straße 3

LinkFlyer zum Download

Energiewende unter­stützen durch Ein­sparung von Strom im Haus­halt und in kleinen Unter­nehmen

Bei unserem offenen Monats­treffen im Februar 2017 war Andreas Riepe zu Gast und hat über seine Er­fahrungen zum Thema "Energie­sparen im Haushalt" berichtet. Manch eine der Zuhörer­innen ist anfangs skeptisch - ob man bei dem Thema noch etwas Neues lernen kann? Doch als Andreas anfängt zu erzählen, hängen alle gespannt an seinen Lippen.

"Ihr merkt, ich bin ein Zahlenfreak", gibt Andreas schmunzelnd zu, als er uns die dritte kompli­zierte Excel-Tabelle mit seinen Verbrauchs­werten zeigt. "Mein Haus­meister weiß inzwischen, dass ich immer am Monats­ersten in den Zähler­raum zum Ablesen möchte." Doch die Ergebnisse der sorgfäl­tigen Buch­führung sind beein­druckend - seit 2007 hat er seinen Strom­verbrauch fast um mehr als die Hälfte reduziert. Früher lag der Jahres­verbrauch seiner 80 qm Wohnung bei 3.400 kWh. Heute sind es noch 1.400 kWh. Im Laufe des Abends gibt Andreas uns viele Beispiele und fünf zentrale Botschaften mit:

Linkmehr lesen ...

LinkBericht zum Download und Ausdrucken (PDF)

Bericht von Imke Eichelberg

Laufgruppe Tarahumara Fans

"Running for the planet - Laufen für den Planeten" ist das Motte der Lauf­gruppe Tarahumara Fans. Denn Laufen hält gesund und braucht nur minimale Ressourcen - insbe­sondere wenn man mit Barfuß­schuhen und Sportbe­kleidung aus Bio-Baumwolle unterwegs ist.

Logo Tarahumara FansDas besondere bei uns: Mit jedem Schritt durch den Frankfurter Grüngürtel wächst in Brasilien der Regen­wald! Denn für jede*n unsrerer Läufer*innen beim Frank­furter Marathon pflanzen unsere Kooperations­partner in Brasilien einen Baum.

Du hast Spaß am Laufen? Du freust dich über eine inter­nationale Gruppe herzlicher Menschen? Du willst mehr über Barfuß­laufen oder den Regenwald erfahren?

Dann komm zum Run + Fun Treff! Für schnelle und gemütliche Läufer*innen.
Nach dem Laufen kehren wir gemeinsam im Restaurant ein.

Wann? Sonntag, 26. März um 12:00 Uhr

Wo? Hirschhaus Restaurant, Eckenheimer Landstr. 71, 60322 Frankfurt am Main

Kontakte:

Ältere Mitteilungen sind in der Chronik